Eine MUTTER, die eine Wohltätigkeit gegründet, nachdem sie drei totgeborene Babys gebeten hatten, um ihre Brautkleider zu spenden, als Teil einer Kampagne, um Familien zu unterstützen, die ähnliche Herzensbrecher ertragen haben.

Katy Quinn, 43, aus Newton-le-Willows, gründete die Baby-Verlust-Grundlage, nachdem sie Zwillinge Hoffnung und Glaube im Jahre 2006 und Andrew im Jahr 2013 verloren.

Die 30 Kleider, die von Frauen aus dem nördlichen Westen gespendet wurden, werden nun von dem Team von Abwasserkanälen an Cherished Angel Gowns zerlegt, um Outfits für Totgeburten zu schaffen.

Die gutherzigen Kleider spendeten ihre Brautkleider zum letzten Mal an und perfektionierten ihre schönsten Posen für ein Gruppenfoto-Shooting.

Katy, die einen gesunden Jungen Joshua, im Jahr 2008 und Mädchen, im Jahr 2010 gebar, sagte: "Es gibt nichts umstandsbrautmode, was existiert, dass Sie aus den Regalen, die ein Baby, das noch geboren wird zu kaufen.

"Es ist die letzte Sache, die Sie für Ihr Baby tun können und wenn Sie ein Foto von ihnen machen, ist es das einzige, was Sie haben werden.

"Dies ist das einzige Mal, wenn du dieses Kind anziehen wirst."

Katy beschloss, die Veranstaltung "Rock the Frock" zu organisieren, nachdem sie den Schmerz des Verlustes von drei Babys erlitten hatte.

Sie sagte: "Ich beschloss, es zu tun, weil etwas Ähnliches passiert mit mir und betroffen mich tief, wenn ich meine Babys verloren.

"Ich hatte noch Zwillinge in 24 Wochen im Jahr 2006 und im Jahr 2013 verlor ich meinen kleinen Jungen.

"Wenn dir etwas Schlimmes passiert, denkst du sofort, warum ist mir das passiert?"


"Und dann, wenn es wieder passiert, denkst du, halten Sie eine Minute, ist nicht jemand irgendwo mir etwas erzählt?"

"Ich glaube hochzeitskleid günstig, das sagte mir, dass ich einen Unterschied machen kann."

Die gespendeten Kleider werden erwartet, um 1.500 Outfits für Totgeburten zu machen.